Button Button Line
 

23. April 2017 - "Tanz mit mir!" am Brandenburger Tor

Foto: Kai Pichmann

Unsere Tanzgruppe aus der dritten Klassenstufe der Gesundbrunnen-Grundschule im Wedding hat am 23. April 2017 am Aktionstag „Inklusion & Diversity" des „Netzwerk Inklusion Deutschland e.V.” teilgenommen, der in diesem Jahr am Brandenburger Tor mitten im Herzen von Berlin stattfand. Unsere Tänzer ließen sich von Sturm und Hagelschauern nicht beeindrucken und haben trotz des Schmuddelwetters einen großartigen Bühnenauftritt hingelegt, für den es begeisterten Beifall vom Publikum gab.

Der Aktionstag „Inklusion & Diversity" wirbt für ein enges Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen und von Menschen, die durch ihr Anderssein benachteiligt werden. Das „Netzwerk Inklusion Deutschland e.V.” setzt sich für die Ausweitung der Inklusion in allen Lebensbereichen ein, deshalb hat der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller die Schirmherrschaft für den „Aktionstag Inklusion & Diversity“ übernommen.

Mehr Infos zum Aktionstag 2017 gibt es hier.

Unser inzwischen schon zweiter Auftritt auf dem Aktionstag – zum ersten Mal waren wir 2015 dabei – fand im Rahmen des Langzeit-Tanzprojektes „Tanz mit mir!“ statt, das seit 2013 vom Weinmeisterhaus e.V. in Kooperation mit der Gesundbrunnen-Grundschule und LUNA PARK organisiert wird, unter der Leitung des Choreografen und Tanzpädagogen Kosmas Kosmopoulos.

Unterstützt und mit finanziellen Mitteln ausgestattet wird unser Projekt von der „Ich kann was“-Initiative der Deutschen Telekom, wofür wir uns hier noch einmal ganz herzlich bedanken möchten. Ganz besonders danken wir auch der Klassenlehrerin Frau Ceylan, den unermüdlichen Organisatoren des Aktionstages und des Bühnenprogramms, dem enthusiastischen Publikum und nicht zuletzt natürlich unseren jungen Tänzern, die ihr Bestes gegeben haben!

Mehr Infos zum Projekt „Tanz mit mir!“

Kunstprojekt der Klasse 4c

Stop-Motion-Animationsfilm „Die Sage vom Gesundbrunnen“

Anfang Dezember 2016 nahm die Klasse 4c von Herrn Grzegorski zusammen mit ihrer BK-Lehrerin Frau Buncke an einem Kunstworkshop in der Bibliothek am Luisenbad (https://www.berlin.de/stadtbibliothek-mitte/bibliotheken/bibliothek-am-luisenbad/) teil.

Unter der künstlerischen Leitung von Heather Purcell, Jane Hughes und Tuna Arkun erarbeiteten die Kinder vor Ort drei kleine Animationsfilme. Beginnend beim Storyboard konnten sie ihre eigenen Geschichten entwickeln und mit Hilfe der Bibliothek mit Bildern und der Stop-Motion-Technik zum Leben erwecken.

Mit dabei und ideenreich waren: Salim, Jamal, Mariam, Tabassom, Fetija, Feyza, Mahmut, Schuruk, Anissa, Edona, Jawad, Haitham, Elif Naz, Selen, Ibrahim, Amin, Gyurkan, Shakira, Hassan, Sergio und Ronaldinho. Wir danken der Bibliothek am Luisenbad für ihre tolle Unterstützung beim Kreativ-Sein und Recherchieren.

Zusammenarbeit in Wedding & Gesundbrunnen stärken

Seit fünf Jahren sind die ALBA Jugend und Weddinger Wiesel im Sozialraum Wedding/Gesundbrunnen an Schulen aktiv. Am Mittwoch (06. Juli) unterzeichneten die Verantwortlichen von acht Schulen, drei KITAs, der Weddinger Wieseln und der ALBA Jugend sowie die Bezirksstadträtin Sabine Smentek im Schulgebäude der Hemingway Oberschule die Kooperationsvereinbarung für den sportbetonten Kooperationsverbund ALBA Wedding/Gesundbrunnen, um die Zusammenarbeit im Kiez weiter zu vertiefen.

Weiter lesen.

Commedia Dell' Arte. Theaterprojekt an der Gesundbrunnen Grundschule von Oktober bis Dezember 2015

Von Oktober bis Dezember 2015 arbeiten Ana Mena und Nadine Rahimtoola mit der 5. und 6. Klasse zusammen. Mit beiden Klassen konzentrieren sie sich auf das Thema Commedia Dell' Arte. Commedia Dell' Arte ist eine ganz spezifische Spielart, die aus der Straßentheaterunterhaltung um 1600 in Italien stammt. Die Stücke bestehen meistens aus lustigen und komischen Improvisationen; etwas, dass viel Kreativität, eigene Ideen, ein Selbstbewusstsein der Körpersprache, Gesichtsausdrücke und Mimik braucht und fordert. Die Schüler/Darsteller sollen sich auf der Bühne sicher und frei fühlen, sie sollen offen füreinander sein und miteinander improvisieren können.

Die Kinder lernen die Hauptfiguren der Commedia Dell´ Arte, wie zum Beispiel: Pantalone, Il Dottore, Il Capitano, Arlecchino, Columbina, Isabella und so weiter. Jede Figur hat einen bestimmten Gang, Rhythmus, Sprache, Requisiten, Eigenschaften, einen unterschiedlichen gesellschaftlichen Status, eine bestimmte Beziehung zu den anderen Figuren. Die Schüler lernen, die verschieden Rollen zu unterscheiden und zu verkörpern.Die Aufführung fand im Dezember statt. Die 5. Klasse von Frau Nerlich führte ein komplettes Stück auf und die 6. Klasse von Frau Klinski-Bruns führte mehrere kurze lustige Szenen auf, die durch Improvisationen selbst entwickelt wurden.

Klassenbegleitung zum Thema "Glückliches Leben in der Schule - Wir zeigen, was wir können"

Das Theaterprojekt für die  4. und 5. Klasse von Januar bis Juni 2015

Im Januar 2015 haben Nadine Rahimtoola und Ana Mena mit einem neuen Projekt mit der 4. und 5. Klasse der Gesundbrunnen Grundschule angefangen. Das Projekt lief bis Juni 2015.

Mit der fünften Klasse wurde das Stück "Romeo und Julia" aufgeführt. Es wurde versucht, das Stück moderner und lebensnaher für die Schüler zu inszenieren, deshalb wurde der Text gekürzt und in die aktuelle Jugendsprache umgeschrieben. Wir wollten uns mit dem Thema Feindschaften zwischen verschiedenen Gruppen, die zu Problemen führt, befassen.

In dem Theaterstück findet ein Maskenball statt. Dafür wurde von Frau Mena eine Choreographie für die ganze Gruppe entworfen und den Kindern beigebracht, wodurch die Kinder sich auch körperlich ausdrücken konnten. Ebenfalls speziell für den Maskenball organisierte Frau Rahimtoola einen Maskenworkshop im Rahmen des  Kunstunterrichts: Auf diese Weise trug  jede(r) Schüler(in) seine/ihre selbstentwickelte Maske während der Aufführung.

Mit der vierten Klasse wurde das Stück "Aladdin" aufgeführt. Dieses Stück wurde auch gekürzt und in eine einfache und für die Kinder verständliche Sprache umgeschrieben. Es wurde versucht, dass weniger sexistische Elemente in dem Text vorkommen: es gab erstens mehr weibliche Rollen und zweitens mehr emanzipierte und selbstsichere Frauen, die für sich selbst entscheiden; anders also, als in der Originalgeschichte. Diese Klasse interessierte sich zudem  sehr fürs Tanzen und Singen und war auch sehr begabt in beiden Disziplinen. Deswegen waren zwei verschiedene Choreographien eine Schwerpunkt dieses Stücks, eine davon von den Schülerinnen selbst entwickelt.

Obwohl die Stücke modern aufgeführt würden, entschieden wir uns für eher alte und klassische Kostüme, was einen schönen Kontrast in der Aufführung bewirkte.

Auftakt der ALBA Grundschulliga – 1. Kiezturnier 2015/16 im sportbetonten ALBA Bildungsverbund Wedding

Es herrschte ein reges Treiben am frühen Morgen an der Albert-Gutzmann-Grundschule. Die ALBA Grundschulliga stand in den Startlöchern und zahlreiche Helfer/innen von ALBA BERLIN und den Weddinger Wieseln bereiten die beiden Hallen für das erste Turnier des Schuljahres vor. Pünktlich um 9.00 Uhr begrüßten dann Susanne Bürger, Vorsitzende der Weddinger Wiesel, und Frau Sabine Smentek, Bezirksstadträtin Mitte und Leiterin der Abteilung Jugend, Schule, Sport und Facility Management, die anwesenden Trainer/innen, Lehrer/innen, Erzieher/innen und Kinder.

Dank der sportlichen Leitung der Weddinger Wiesel und der beiden ALBA-Trainer Thomas Koch und Tom Grawe, die beide auch den schulischen Sportunterricht über das Projekt „ALBA macht Schule“ an der Albert-Gutzmann-Grundschule begleiten, gab es einen reibungslosen Turnierablauf. Die Sieger waren am Ende die Grundschule an der Peckwisch in der Wettkampfklasse IV sowie die Grundschule am Kollwitzplatz 1 in der Wettkampfklasse V,. Die Gesundbrunnen Grundschule belegte einen tollen dritten Platz. Insgesamt nahmen elf Teams aus neun Schulen an dem Kiezturnier teil:

  • Grundschulen am Arkonaplatz
  • Grundschule am Kollwitzplatz 1 & 2
  • Hannah-Höch-Schule
  • Heinrich-Seidel-Grundschule WK IV & V
  • Leo-Lionni-Grunschule
  • Carl-Kraemer-Grundschule
  • Gesundbrunnen Grundschule
  • Vineta-Grundschule
  • Grundschule an der Peckwisch
weiter lesen

ALBA bewegt Kinder: Kooperation zwischen KiB Kita Gottschedstraße 27 und Gesundbrunnen Grundschule

Heiko Großer, Koordinierender Erzieher und Teamleiter Ganztag (Stiftung Pro Gemeinsinn gGmbH): Das attraktive Projekt „ALBA bewegt Kinder“ und die damit verbundene Vernetzung mit der Kita sind ein guter Weg, über Bewegung, Spiel und Sport direkt Kontakt zu Kindern und Eltern aufzubauen sowie die Sprachentwicklung der Kita-Kinder zu fördern. Wir sind ein sozialer Brennpunkt und haben hier an der Schule über 90 Prozent Kinder mit Migrationshintergrund.

ausführliche Interviews mit den Projektakteuren

Schuljahr 2014/2015

Theaterprojekt WIR SPIELEN MÄRCHEN

01.07.2015, 10:00 Uhr / 02.07.2015, 15:30 Uhr / 03.07.2015, 15:30 Uhr

Abschlusspräsentationen der Märchen „Schneewittchen“ und „Der gestiefelte Kater“ der Brüder Grimm in der AULA der Gesundbrunnen-Grundschule im Rahmen des Projektes WIR SPIELEN MÄRCHEN.

Prinzenallee 8, 13357 Berlin, U8 Pankstraße

Eintritt kostenlos - Reservierung erforderlich!

E-Mail: AULA@gesundbrunnen-grundschule.de

SMS: 01573 2105607

weitere Informationen zum Projekt

Kita- und Saph-Tanzprojekt KUNTERBUNT TANZT KUNTERBUNT

24. Juni 2015, 16:00 Uhr

Abschlusspräsentation der Projektergebnisse in der AULA der Gesundbrunnen-Grundschule im Rahmen des Projektes KUNTERBUNT TANZT KUNTERBUNT.

Prinzenallee 8, 13357 Berlin, U8 Pankstraße

Eintritt kostenlos - Reservierung erforderlich!

E-Mail: AULA@gesundbrunnen-grundschule.de

SMS: 01573 2105607

weitere Informationen zum Projekt

Teilnahme des Projektes „Tanz mit mir!“ am 6. „Ich kann was!“-Fußball-Cup in Berlin

Sieben Mädchen aus der 3. und 4. Klassenstufe und acht Jungen aus der 4. Klassenstufe der Gesundbrunnen-Grundschule nahmen am Samstag, dem 13. Juni 2015, am 6. Fußball-Cup der „Ich kann was!“-Initiative der Deutschen Telekom in Berlin teil, zusammen mit mehr als 400 Kindern, Jugendlichen und Teamern aus ganz Deutschland. Aus Aachen, Hanau, Hannover, Freiburg und Frohburg, Nürnberg, Wilhelminenhof und vielen anderen Orten mehr kamen die Fußballteams. Gekickt wurde in der Sportanlage Wutzkyallee in Neukölln. Kinder, Jugendliche und ihre Begleiter hatten ein erlebnisreiches Wochenende. Neben dem Fußball gab es es ein attraktives Begleitprogramm mit vielen Spielen und Banner-Challenge. Begleitet wurde die Gruppe aus der Gesundbrunnen-Grundschule von dem Trainer Giovanni Berisha und dem Leiter des „Tanz mit mir!“ Projektes Kosmas Kosmopoulos. Den Banner „Läuft bei uns!“ gestaltete Tuna Arkun zusammen mit der Gruppe in der Klasse von Frau Freiberg.

weitere Informationen zum Projekt

Schüleraustauschprojekt „Danse avec moi!“

Zehn Mädchen aus der 6. Klassenstufe der Gesundbrunnen-Grundschule trafen sich vom 19. April bis zum 25. April 2015 mit einer gemischten gleichaltrigen Gruppe aus Paris. Die Begegnung fand auf der Sportanlage „Le CREPS d’Île-de-France“, in einem schönen und grünen Vorort von Paris und im Zentrum für Freizeitanimation „Centre Louis Lumière“ in Paris statt. Schwerpunkt der Begegnung war das gemeinsame Tanztraining und dessen Dokumentation durch die Kinder per Video. Zusätzlich hat die deutsch-französische Gruppe gemeinsam Paris erkundet und verschiedene Sehenswürdigkeiten besucht.

weitere Informationen zum Projekt

Zimmerneugestaltung der Klasse "Eisbären"

10 core life-skills

Im Rahmen der Klassenmediation erarbeiteten die Schüler/innen auf methodisch sehr unterschiedlichen und kreativen Wegen eine Übersicht zu sogenannte core life-skills. So entdecken und erweitern unsere Schüler/innen ihre eigenen Fähigkeiten.

Kita-Kinder beim Ostercamp an der Gesundbrunnen Grundschule

Bereits im Kindergarten können Kinder wesentliche Entwicklungsschritte machen, um sich später im Leben besser zurecht zu finden. Sozialkompetenz und Motorik - zwei Schlüsselbegriffe. Im Ostercamp (vom 30.03. bis 01.04. und 08.04. bis 10.04.2015), das ALBA BERLIN in Zusammenarbeit mit „Kinder in Bewegung“ (KiB), KiB-Kita Gottschedstraße 27, organisiert, geht es genau darum.

weiter lesen

05.02.2015 - ALBA Kiezcamp

Rund 40 Kinder nahmen in den Winterferien am Kiezcamp des Kooperationsverbundes Wedding teil. Es wurde gemeinsam gespielt, gechillt und gekocht - für die meisten der Kinder keine Selbstverständlichkeit.

"Schon komisch, wenn das Camp morgen vorbei ist", sagt die achtjährige Gülbenis am letzten Tag des Kiezcamps an der Gesundbrunnen Schule. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin Cagla und rund 40 weiteren Kids der Vineta-, Carl-Kraemer-, der Leo-Lionni- und der Gesundbrunnen Grundschule spielte sie drei Tage lang Basketball. Einmal in der Woche nimmt sie außerdem an der Basketball-AG der Gesundbrunnen Schule teil. "Wenn ich groß bin, werde ich entweder Basketballerin oder Hunde- und Menschenarzt", erzählt sie stolz. Im kommenden Jahr ziehe sie mit ihrer Familie zurück in die Türkei.

weiter lesen

Dezember 2015: Ferienprojekt der Eisbärenklasse - "Mein zu Hause"

Januar 2015 - Bezirksmeister Mitte Drumbo Cup 2015

In der Louise-Schröder-Halle ermittelten die acht besten Teams des Bezirkes Mitte die beiden Teilnehmer für die Final-Vorrunde am 19. und 20. März in der Sporthalle Charlottenburg. Am Ende setzten sich die Gesundbrunnen-Grundschule und die Grundschule Neues Tor durch. Während die Gesundbrunner mit einem schussstarken Bertan Vural im Halbfinale mit 3:2 gegen das Canisius-Kolleg erfolgreich waren, benötigte die Grundschule Neues Tor im zweiten Überkreuzvergleich gegen die Heinrich-Seidel-GS nach einem 2:2 das Neunmeterschießen, um schließlich mit 5:4 das ersehnte Ziel zu erreichen. weiter lesen

Weihnachtsüberraschung für Weddinger Grundschüler

Vier ALBA-Trainer arbeiten Tag für Tag an der Gesundbrunnen-Grundschule im Wedding. Vor allem Kinder, die sonst wenige Möglichkeiten zum Sporttreiben haben, dürfen sich dank ihrer Hilfe in AGs, im Unterricht mit der kinder+Sport-Toolbox oder im Schulvereinsteam austoben. Als Belohnung für die tolle Arbeit in den letzten fünf Jahren bekamen die Basketball-Schüler und -Trainer am Dienstag weihnachtlichen Besuch. ALBA-Profi Martin Seiferth übte erst mit den Kids und schenkte jedem eine ALBA-Chronik. Eine Weihnachtsüberraschung, die von der kinder+Sport Basketball Academy unterstützt wurde. weitere Informationen

Neujahrskarte 2015

15.12.2014 - Offene Präsentation: „Die drei verzauberten Bäume“

„Die drei verzauberten Bäume“ : Offene Präsentation der Ergebnisse der letzten drei Monate des Tanztheaterkurses. Die Präsentation findet statt zwischen 14:15 und 15:45 am Montag, dem 15 Dezember, in der Kita Kunterbunt, Gottschedstraße 27.

Am wöchentlichen Tanztheaterkurs unter der Leitung des Theaterpädagogen Ron Rosenberg und des Tanzpädagogen Kosmas Kosmopoulos nahmen in der Kita Kunterbunt 24 Kinder teil. Der Kurs fand statt im Rahmen des Projektes „Kunterbunt tanzt Kunterbunt“, ein Kooperationsprojekt zwischen dem Weinmeisterhaus e.V., der Kita Kunterbunt, der Gesundbrunnen-Grundschule und der WeTeK gGmbH.

Bei Interesse bitten wir um Anmeldung!

weitere Informationen zum Projekt

24.11.2014 - Kooperationsverbund Wedding: ALBA BERLIN und Weddinger Wiesel verbinden Grundschule und Oberschule über den Sport

Am 24.11.2014 besuchten unsere Schüler/innen der ALBA Basketball AGs gemeinsam mit ihren Trainerinnen, Stephanie Süß und Sabrina Bernardo, die Hemingway OS.

Die Grundschüler/innen der Gesundbrunnen Grundschule trainierten gemeinsam mit den Oberschüler/innen und lernten so über das Basketballspielen die Hemingway OS und Ihren Basketballtrainer, Herrn Zal Zadeh, näher kennen. Ziel ist es, dass sportbegeisterte Grundschüler/innen, die an ihrer Grundschule an einer ALBA Basketball AG teilnehmen und in naher Zukunft auf eine weiterführende Schule übergehen, eine Oberschule des Kooperationsverbundes Wedding kennenlernen, an der Basketball ebenfalls einen Teil der Schulkultur bildet.

29.11.2014 - Tanzprojekt „Tanz mit mir!“

In Zusammenarbeit mit dem Bildungsverband „La Ligue de l’enseignement“ aus Paris und dem Centre Français in Berlin wird das Tanzprojekt „Tanz mit mir!“ am Samstag, dem 29. November 2014 um 14:00 Uhr am Salon Européen de l’éducation (Europäische Bildungsmesse, von 27 bis 30 November 2014) in Paris teilnehmen. Bei der Teilnahme handelt sich um eine deutsch-französische Begegnung übers Internet und einen Austausch mit einer Pariser Tanzgruppe. Die deutsche Gruppe in Berlin, bestehend aus Kindern der Klasse 4a aus der Gesundbrunnen-Grundschule in Berlin-Wedding, und die französische Gruppe in Paris werden, verbunden über das Internet, zusammen eigene Choreografien tanzen und sich während der Messe den Besuchern vorstellen.

nähere Informationen

ALBA Grundschulliga: Größtes Schulturnier Europas an der Vineta GS gestartet

Das größte Schulturnier Europas ist am Dienstag (11.11.) an der Vineta-Grundschule in Berlin-Mitte gestartet. Am ersten Spieltag nahmen neun Schulen mit acht Mädchen-Teams und drei Mixed-Teams teil. Profispieler Ismet Akpinar besuchte die basketballbegeisterten Kids - und ALBA-Vizepräsident Henning Harnisch war einer der Schiedsrichter.

Darauf haben die Kinder den ganzen Sommer gewartet: Die ALBA Grundschulliga ist endlich wieder gestartet. An der Vineta-Grundschule in Berlin-Mitte wuselten Kinder von neun Schulen - acht Mädchen- und drei Mixed-Teams durch die Halle.

Zunächst gab es eine kurze Ansprache von ALBA Vizepräsident Henning Harnisch, in der er allen Teilnehmern "vor allem Spaß" wünschte, aber auch noch ein besonderes Anliegen äußerte: "Habt besonderen Respekt vor dem Schiedsrichter!" Denn Henning Harnisch pfiff am Vormittag selbst als der erste ehemalige Basketballer im Rahmen der Initiative: "Wir sind der PULS": "Es ist wirklich interessant, mal die Perspektive zu wechseln. Kann ich jedem nur empfehlen."

In dieser Saison gibt es sogar einen Teilnehmerrekord: Für die 21 Vorrundenturniere haben sich mehr als 130 Mannschaften aus über 85 Berliner Schulen gemeldet.

Während die ersten Spiele liefen, kochten und brutzelten die Schüler der Hemingway-Oberschule gemeinsam mit ALBA-Jugend-Chefkoch Rainer Mehltreter das Pausenmahl für die eifrigen und später hungrigen Basketballer.

Dann stieg der Puls gleich doppelt: Zur Siegerehrung erschien ALBA Profispieler Ismet Akpinar, der im Anschluss auch Autogramme gab. "Die Atmosphäre ist toll hier. Früher war es immer mein Traum, mal in einer Schulmannschaft Basketball zu spielen. In so einer Grundschulliga zu spielen ist eine tolle Sache. Die Mädchen und Jungs haben es in der Hinsicht auf jeden Fall besser als ich es damals in deren Alter hatte", so der 19-Jährige.

Als Sieger dieses ersten Turniertages ging die Vineta Grundschule stolz mit ihren Urkunden nach Hause. "Ich bekomme grad echt Gänsehaut", erzählt eine Mutter, "das da ist meine Tochter. Ich bin so stolz auf sie."

Brunnenfest 2014

Theaterprojekt: 11.06.2013

08.11.2014 - Toller Erfolg des ALBA Schulvereinsteams

Am vergangenen Samstag hat das Schulvereinsteam ihren nächsten klaren Sieg eingefahren. Gegen City Basket 2 setzte sich die Vereinsmannschaft der Gesundbrunnen Grundschule klar mit 114:21 durch.

An dem Sieg waren alle Spieler gleichermaßen beteiligt und man sieht, wie sich die Mannschaft um die Trainer Stephanie Süß, Sabrina Bernardo, Nina Hartwich und Moritz Schäfer von Spiel zu Spiel steigert!

Das nächste Spiel findet am 22.11.14 um 11:00 in Karow statt Adresse: Bedeweg (Achillesstr. 79 hinten)

12.10.2014 - ALBA Gesundbrunnen Schulvereinsteam: Auf nach Zehlendorf und danach in die O2 World!

Am Sonntag, den 12.10. hatte das Schulvereinsteam dann "doppelte Freude". Erst spielt man früh in Zehlendorf und konnte durch eine tolle Teamleistung klar mit 86:25 gewinnen. Alle Spieler hatten großen Anteil an diesem tollen Sieg.

Gemeinsam ging es dann am selbigen Tag weiter, wo die Schulvereinsmannschaft in der O2 World gegen die Vereinsmannschaft der Hausburgschule spielte. Vor den Augen vor vielen Lehrern, Erziehern und Schülern der Gesundbrunnen Grundschule durfte man in der Halbzeitpause vor großem Publikum spielen. Alles in allem ein toller, erfolgreich und spannender Tag!

06.10.2014 - Hautnah dabei: unsere ALBA Basketball AGs

Am Montag, den 6.10. hatten die Mädchen und Jungen der ALBA Basketball AGs die Chance, Spieler des aktuellen NBA Champions, der San Antonio Spurs, hautnah zu erleben.

Gemeinsam reisten die Schüler/innen zum Potsdamer Platz, wo sie ein kleines Training mit Kawhi Leonard (MVP der NBA Finale), Corey Joseph, sowie den ALBA Spielern Jonas Wohlfahrt-Bottermann, Akeem Vargas und ALBA Coach Sasa Obradovic absolvierten. Innerhalb des Trainings ging es um die Themen Vertrauen und Unterstützung im Teamsport, dazu standen die Spieler und Trainer Rede und Antwort.

Für die Kinder war es eine tolle Gelegenheit, von den Besten der Welt zu lernen und mit ihnen zu trainieren.

07.10.2014 - Bildungspolitischer Dialog an der Gesundbrunnen Grundschule

Am Dienstag, den 7.Oktober 2014, fand die dritte Veranstaltung zur Bildungspolitik in Mitte mit dem Titel „Transition zwischen Kindertagesstätten und Grundschulen“ statt.

Im Rahmen einer Fachdiskussion, die durch den Bezirksbürgermeister Berlin Mitte, Herrn Dr. Hanke, eröffnet wurde, kam die 13. Abteilung der SPD Berlin-Mitte mit Vertretern/innen der Institutionen aus dem Stadtteil ins Gespräch und diskutierte die Thematik der Kooperation zwischen Kindertagesstätten und Grundschulen vertiefend.

Der Übergang von der Kindertagesstätte in die Grundschule ist für jedes Kind eine entscheidende Schnittstelle in seiner Bildungsbiographie und stellt eine große Herausforderung dar. Gelingt dieser Übergang gut, dann geht ein Kind gestärkt aus dieser Zeit hervor, dann wurden gute Voraussetzungen geschaffen für weitere Übergänge, die im Leben folgen werden.

Im Bezirk Mitte gibt es bereits gute Übergangsmanagements zwischen den Bildungsinstitutionen. So beispielsweise Kooperationsstrukturen zwischen der Gesundbrunnen-Grundschule und Kita Kunterbund in der Gottschedstraße 27. So berichteten verschiedene Akteure der Gesundbrunnen Grundschule - wie ein Vertreter des ALBA BERLIN Basketballteams und der Tanzpädagoge der Schule - von ihren sport- und bewegungsbezogenen Projekten für den Übergang von der Kindertagesstätte in die Grundschule.

17.09.2014 - Startschuss für den Kooperationsverbund Wedding ins Schuljahr 2014/2015

„ALBA macht Schule im Kiez“ nimmt eine neue Dimension an: Anfang der Saison kamen die Berliner Kooperationsverbünde Wedding und Kreuzberg zusammen und erarbeiteten einen gemeinsamen Jahresplan. Der neue ALBA-Kiezkoordinator unterstützt künftig die Zusammenarbeit [...weiter lesen]

Erstes Schulvereinsteam im Wedding

Basketball als erfolgreiches Integrationsmodell – an der Gesundbrunnen-Grundschule ist das gelebte Realität.

Seit diesem Schuljahr gibt es hier das erste

Schulvereinsteam im Wedding. Die 15 Jungen zwischen neun und 13 Jahren toben sich nicht nur zwei Mal pro Woche beim Basketball-Training aus, sie treten auch jedes Wochenende gegen Vereinsteams aus ganz Berlin an. Überschreiten Grenzen. Bauen eigene und andere Vorurteile ab. [weiter lesen]

Sport verbindet Kita und Grundschule: "Wie die Großen – Ein Besuch beim Ostercamp von ´ALBA bewegt Kinder´ an der Gesundbrunnen Grundschule"

„So groß!“, ruft der fünfjährige Boris und wirft staunend den Kopf in den Nacken. Um ihn patschen nackte Füße über den Kunststoffboden, fünfzehn Vorschulkinder stürmen jauchzend die Sporthalle der Gesundbrunnen Grundschule [...weiter lesen]

Ein Kooperationsprojekt zwischen Sportbüro e.V., Kinder in Bewegung GmbH, ALBA Basketballteam e.V. und der Gesundbrunnen Grundschule:

weitere Informationen zum Projekt

19.06.2014 - Hausburg Basketball-Cup: 3. Platz des ALBA Gesundbrunnen Schulvereinsteams

Am Donnerstag, den 19.06.2014 war es wieder so weit - der alljährliche Hausburg Cup an der Hausburg Grundschule fand statt.

Mit 9 Spielern konnte das Team an den Start gehen. Insgesamt zeigte sich, dass unsere Schüler wieder einen weiteren Schritt nach vorn gemacht haben und im Vergleich zu den Ergebnissen aus den letzten Jahren mehr und mehr in der Lage sind den gegnerischen Teams Paroli zu bieten.

Nachdem die ersten beiden Gruppenspiele erfolgreich gemeistert wurden, standen die Finalspiele gegen Hausburg GS I und Nürtingen GS I an - zwei sehr starke und eingespielte Mannschaften. Im Spielverlauf zeiget sich, dass unsere Jungs sehr gut mitspielten. Trotzdem mussten wir uns beiden Mannschaften knapp geschlagen geben. Im Rückblick kann festgehalten werden, dass unser Team im Angriff ein ebenbürtiger Gegner war. Im Abwehrspiel müssen wir allerdings weiter zulegen, um vielleicht im nächsten Jahr einen weiteren Schritt nach vorn zu machen.

Alle Spieler bekamen ihre Spielanteile und konnten zum tollen Erfolg beitragen.

Spielergebnisse im Überblick

ALBA Gesundbrunnen vs. Aziz-Nesin-GS-II
ALBA Gesundbrunnen vs. Hausburg GS II
ALBA Gesundbrunnen vs. Hausburg GS I
ALBA Gesundbrunnen vs. Nürtingen GS

Spieler: Adem, Riesel, Vedat, Houssein, Benjamin, Loic, Cihan, Ramazan, Becet

04.06.2014 - Mädchenbasketballturnier in Kreuzberg: toller 4. Platz

Die Mädels Basketball AG der Gesundbrunnen Grundschule hat sich für Ihr erstes Turnier tapfer geschlagen. Auch wenn am Ende "nur" der 4.Platz erreicht wurde, so konnte man doch sehen, wer mit viel Herz und Einsatz auf dem Feld stand und versuchte das Erlernte umzusetzen.

03.05.2014 - Endrunde ALBA Grundschulliga: Sensationeller 3. Platz der Mädchen

He, ho let´s go - auf zur Endrunde der ALBA Grundschulliga 2014. Mit drei Teams war die Gesundbrunnen Grundschule Berlin beim diesjährigen Grundschulligaturnier vertreten. Bevor das Turnier begann, ist dies das erste sensationelle Ergebnis der vierjährigen Zusammenarbeit der Gesundbrunnen Grundschule mit ALBA BERLIN Basketball e.V..

Früh am morgen machten wir uns auf zur Max-Schmelling-Sporthalle, in freudiger Erwartung auf den bevorstehenden Tag. Mit 100 beteiligten Mannschaften und weit über 1000 Berliner Schüler/innen ist das Endturnier der ALBA Grundschulliga das größte Schulbasketballturnier in Europa.

Besonders unsere Schüler/innen taten sich hervor. Am Ende des Turniers stand ein sensationeller dritter Platz zu Buche. Auch wenn die Jungs an dieses Ergebnis nicht herankamen, waren alle Schüler/innen begeistert vom Ablauf des Turniers und freuen sich auf nächstes Jahr.

Glückwunsch an alle Schüler/innen, die an diesem Tag die Gesundbrunnen Grundschule vertraten.

Spielergebnisse im Überblick

WKV Mixed (ROOKIE)

GS an der Marie vs Gesundbrunnen Grundschule 14:06
GS auf dem lichten Berg vs Gesundbrunnen Grundschule 9:8
Gesundbrunnen Grundschule vs GS Friesengrund 02:16
Gesundbrunnen Grundschule vs GS am lichten Berg 1:4

WKIV Mixed (JUNIOR)

Gesundbrunnen Grundschule vs Schule am Wäldchen 26:07
Gesundbrunnen Grundschule vs John F. Kennedy Schule II 12:14
Gesundbrunnen Grundschule vs ESBM GS 7:20

29.04.2014 - „Tanz mit mir!“

17 Kinder aus neun verschiedenen Nationen, vereint im Tanz: Am Samstag, 19. April 2014, zeigten die Kinder und Jugendlichen des „Tanz mit mir!“-Projekts beim Internationalen Kinderfest am Brandenburger Tor, was sie im vergangenen Jahr gelernt haben. Vor rund 3.000 Besuchern tanzten sie zu einem Remix aus aktuellen Hits und populären Liedern aus ihren Heimatsländern – der Türkei, Bulgarien, Libanon, Kosovo, Mazedonien, Litauen, Tunesien, Irak und Pakistan.

01.03.2014 - ALBA Gesundbrunnen Schulvereinsteam: Auf nach Karow!

Spielergebnis: Karower Dachse vs. ALBA Gesundbrunnen 52:74

Unser zweites Auswärtsspiel führte uns zu den Karower Dachsen in die Sporthalle der Grundschule am Hohen Feld.

Das zweite Auswärtsspiel und der erste Auswärtssieg sind das Ergebnis einer tollen Teamleistung. Alle Spieler kamen gleichermaßen zum Einsatz und zeigten, dass sie mit viel Spass und Freude als Team auftreten und das Bastekballspielen immer besser umsetzen - gutes Passspiel, erfolgreiche Rebounds und zielstrebige Korbleger waren das Erfolgsrezept.

Ein großes Lob an die Jungs, die immer mehr zeigen, dass sie als Schulvereinsmannschaft der Gesundbrunnen Grundschule zusammenwachsen und gemeinsam mit dem Sportprofiltrainer an einem Ziel arbeiten wollen - als Team zu gewinnen.

Spieler: Vedat, Houssein, Daniel, Riesel, Adem, Kemalcan, Mert, Benjamin, Cihan, Loic

aktuelle Tabelle

16.02.2014 - ALBA Gesundbrunnen Schulvereinsteam: "Heimspiel"

Spielergebnis: ALBA Gesundbrunnen vs. VfB Hermsdorf 63:56

Am 16.02.2014 hatten wir unser zweites Heimspiel in der Schützenstraße 51 gegen VfB Hermsdorf. Dabei gingen wir nur mit 7 Spielern in die Partie. 4 Spieler mussten sich vor dem Spiel krankheitsbedingt abmelden. Trotzdem freuten sich alle Spieler auf das bevorstehende Match. Dabei unterstützte uns mit Frau Nehrlich eine Lehrerin der Gesundbrunnen Grundschule tatkräftig als Zuschauerin. Allein diese Tatsache war Ansporn genug für unsere Jungs, um zu zeigen was sie können.

Hohes Tempo, Ballbehauptung und sichere Korbleger waren die Fertigkeiten, die wir im letzten Spiel vermissen ließen. In diesen Bereichen konnten wir uns - dank intensiver Trainingseinheiten - stark verbessert präsentieren.

Bis auf das erste Viertel mit 15:19 lagen wir immer in Führung und zeigten dabei gelungene Teamangriffe. Sogar die in der letzten Trainingswoche trainierten Reverse-Korbleger (ein Korbleger mit dem Rücken zum Korb) wurden im Spiel erfolgreich umgesetzt.

Ein tolle Leistung der Jungs - weiter so. Herzlichen Dank an Frau Nehrlich für die Unterstützung.

aktuelle Tabelle

03.02. bis 05.02.2014 - Weddinger ALBA Kiezferiencamp 2014

"Ein Team im Weddinger Kiez"

Vom 03.02. bis 05.02.2014 fand unser diesjähriges Weddinger Kiezcamp statt. 50 Schülerinnen und Schüler der Gesundbrunnen Grundschule, Carl-Kraemer Grundschule, Rudolf-Wiesel Grundschule und Vineta Grundschule nahmen in den Winterferien am Camp teil.

An allen drei Tagen stand von 9.00 bis 15.00 Uhr ein voll gepacktes Programm mit Spiel- und Bewegungsangeboten, insbesondere im Basketball, auf dem Plan. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler dabei von den an den einzelnen Schulen tätigen ALBA Coaches. Gleichzeitig konnte von jeder Schule ein/e Erzieher/in zur Unterstützung der Coaches ins Camp einbezogen werden. Hierfür herzlichen Danke an die Träger des Ganztags der beteiligten Schulen.

Ein tolles Camp, dass auch im nächsten Schuljahr statt finden wird und dank der Unterstützung aller beteiligten Schulen dazu beiträgt, dass die Kinder in ihrer Freizeit durch Bewegung, Spiel und Sport zusammen kommen - und das sogar schulübergreifend.

26.01.2014 - ALBA Gesundbrunnen Schulvereinsteam: "Auf nach X-Berg!"

Spielergebniss: Berlin Tiger vs. ALBA Gesundbrunnen 70:46

Mit acht Spielern konnten die Korbjäger der Gesundbrunnen Schule gegen die Tiger aus Kreuzberg antreten. Wir hatte uns vorgenommen besonders zwei Sachen gut zu machen: den Ball für uns zu sichern und mutig zum Korb zu gehen.

Leider konnten wir dies am Anfang nicht so gut umsetzen und lagen schnell im Hintertreffen. Die erste Halbzeit benötigten wir um uns an das schnellere Tempo zu gewöhnen und uns wirklich auf unsere Ziele zu konzentrieren. So konnten wir nach der Pause viel besser starten und gleich in Punkte umsetzen. Am Ende reichten diese leider nicht, um dem Gegner wirklich noch mal gefährlich zu werden.

Für das nächste Spiel sollten wir uns mehr Mühe beim Passen und Fangen geben und immer mit zwei Händen zum Ball gehen um den ihn zu sichern.

aktuelle Tabelle

19.01.2014 - Erstes Heimspiel: ALBA Gesundbrunnen Schulvereinsteam

Spielergebniss: ALBA Gesundbrunnen vs. City Basket Berlin 2 83:22

Am Sonntag stand das allererste Heimspiel für die Jungs der Gesundbrunnen Schule an. Das "Heim"spiel fand im ALBA Trainingszentrum in der Schützenstr. statt, da die schuleigene Turnhalle für ein Spiel nicht geeignet ist.

Mit 9 Spielern konnte das Team an den Start gehen. Gegner waren die Gäste aus Charlottenburg von City Basket, deren Eltern netterweise uns beim Kampfgericht unterstützt haben - vielen Dank dafür noch mal.

Nach den ersten etwas chaotischen Spielminuten hatten wir uns gut sortiert und verteidigten nicht mehr zu zweit einen Gegner. Auch achteten wir mehr darauf vor unseren Gegner zu kommen, so dass wir insgesamt weniger Fouls hatten. Alle Spieler waren sehr engagiert und erlaubten sich nur ab und an einen unachtsamen Moment auf dem Feld. Wir konnten zwar viele Feldpunkte erzielen, jedoch musste die Trainerin uns immer wieder dran erinnern, dass wir keine Distanzwürfe nehmen sollen, sondern den Abschluss nah am Korb suchen sollen.

Ein besonderes Lob geht an Vedat, der im Spiel sehr viel gesprochen und dirigiert hat, Risel für die zahlreichen Rebounds und Daniel, der immer wieder gut zum Korb gefunden hat.

Insgesamt hat die Mannschaft ein paar sehr schöne Passpiele gezeigt, es waren mehrere Schnellangriffe und Give & Go's die das Herz der Trainerin vor Begeisterung höher schlagen liessen.

Glückwunsch zu Eurem ersten hochverdienten Sieg!

aktuelle Tabelle

11.01.2014 - Schulvereinsteam bestritt erstes Punktspiel im Berliner Basketballspielbetrieb

Im Weddinger Schulkiez einzigartig und im Berliner Grundschulbereich mit wenigen anderen Schulen (noch) die Ausnahme - DAS SCHULVEREINSTEAM: An der Gesundbrunnen Grundschule Berlin ist es erfolgreich gelungen nach nunmehr vierjähriger Zusammenarbeit mit dem ALBA BERLIN Basketballteam e.V. eine Basketballschulvereinsmannschaft aufzubauen. Ein Richtungsweisendes Projekt für den organisierten Sport.

Ein Dank an dieser Stelle an alle ErzieherInnen, LehrerInnen und weiteren MitarbeiterInnen an der Gesundbrunnen Grundschule, die durch ihre tägliche Arbeit das Sportprofil der Schule gestalten, unterstützen und zusammen mit den ALBA Sportprofiltrainer/innen einen Raum für Bewegung, Spiel und Sport für die SchülerInnen über den Unterricht hinaus organisieren.

Ein kurzer Bericht zum ersten Spieltag soll an dieser Stelle nicht unterschlagen werden:

Am Samstag stand das allererste Spiel unserer Schulvereinsmannschaft an. Zusammen mit unserer Alba Trainerin Louisa Muehlenberg fuhren 8Spieler ins weit entfernte Marzahn. Während der Fahrt machte sich schon etwas Aufregung im Team breit, bis zum Anpfiff legte sich diese auch nicht ganz. Unser Team legte gut los, es wurde ein hohes Tempo gespielt und wir konnten recht gut mithalten. Die Intensität und Einsatz stimmte das ganze Spiel über. Leider traf nicht jeder Versuch sein Ziel und in der Verteidigung leistete sich das Team viele Fouls, so dass am Ende zwei Spieler auf die Bank mussten. Im 3.Viertel holten wir noch mal auf und uns gelangen 4 Körbe hintereinander. Im letzten Viertel fehlte uns die Puste und der Gegner konnte uns überrollen. Erschöpft aber mit guter Laune ging es auf den Heimweg. Für die nächsten Einheiten müssen wir an der Verteidigung trainieren, damit uns nicht mehr so viele Fouls passieren.

Am Sonntag geht es schon weiter in der Schützenstr., also ein Heimspiel!

25.11.2013 - ALBA AG Jungs 2.-3.Klasse: 9. Platz ALBA Grundschulliga Vorrundenturnier

Am 25.11.2013 erreichte unsere Basketball AG Jungen 2. bis 3. Klasse bei einem Vorrundenturnier der ALBA Grundschulliga den 9. Platz.

Die Ergebnisse im Überblick:

ALBA AG Gesundbrunnen Schule gegen Christian-Morgenstern-GS 2:7
ALBA AG Gesundbrunnen Schule gegen GS am Arkronaplatz 4:14
ALBA AG Gesundbrunnen Schule gegen GS am Koppenplatz 6:13
ALBA AG Gesundbrunnen Schule gegen GS am Peckwisch 3:28

01.11.2013 - ALBA AG Jungs 3.-5.Klasse: 5. Platz ALBA Grundschulliga Vorrundenturnier

Unsere Jungs der ALBA Basketball AG haben beim ersten Vorrunden Turnier der ALBA Grundschulliga von insgesamt 8 Mannschaften den 5. Platz erreicht.

Von insgesamt vier Spielen konnte wir zwei Spiele gewinnen.

Trotz dessen, dass wir in den letzten Turnieren schon besser abgeschnitten hatten, war uns die gute Lauen nicht zu nehmen. Alle Jungs bekamen ihre Spielanteile und konnten zeigen was sie gelernt haben. Gleichfalls sagten die Jungs selber, dass wir weiter am Korbleger und der Defense arbeiten müssen. Dies sind die Ziele der nächsten Wochen bis zum nächsten ALBA Grundschulligaturnier.

Weiter gehts, beim nächsten Turnier wird es bestimmt besser.

24.10.2013 - ALBA AG Mädchen 3.-5.Klasse: 3. Platz ALBA Grundschulliga Vorrundenturnier

Am 24.10.2013 erreichte unsere Basketball AG Mädchen 3. bis 5. Klasse bei einem Vorrundenturnier der ALBA Grundschulliga den 3. Platz.

Gratulation an die Mädchen der Basketball AG für dieses tolle Ergebnis.

Die Ergebnisse im Überblick:

ALBA AG Gesundbrunnen Schule gegen Rudolf-Wissell-GS 14:4
ALBA AG Gesundbrunnen Schule gegen GS auf dem lichten Berg 19:4
ALBA AG Gesundbrunnen Schule gegen Heinrich-Seidel-GS 2:11
ALBA AG Gesundbrunnen Schule gegen Hausburg GS 13:23

03.03.2013 - ALBA AG Jungen: 2. Platz bei der ALBA Grundschulliga

Unsere Jungs der ALBA Basketball AG haben beim zweiten Vorrunden Turnier der ALBA Grundschulliga den 2. Platz erreicht.

Von insgesamt vier Spielen konnte wir drei Spiele gewinnen, und mussten uns nur dem späteren Sieger des Turniers, der Grundschule am Planetarium, knapp mit 20:24 geschlagen geben.

Gratulation an die Jungs der Basketball AG für dieses tolle Ergebnis.

Die Ergebnisse im Überblick:

ALBA AG Gesundbrunnen Schule gegen Victor-Gollancz Grundschule 21:8
ALBA AG Gesundbrunnen Schule gegen Rudolf-Wissell Grundschule 10:9
ALBA AG Gesundbrunnen Schule gegen Nürtingen Grundschule 27:21
ALBA AG Gesundbrunnen Schule gegen Grundschule Planetarium 20:8 24

25.02.2013 - ALBA AG Mädchen: Carl Krämer Turnier

An einem Montag im März traten die Basketballerinnen der Gesundbrunnen Schule die Fahrt nach Prenzlauer Berg an.

Vor uns stand die erste Teilnahme am Basketballturnier unser Nachbarschule, der Carl-Krämer Grundschule. Organisiert vom Sportlehrer Michael Giebel waren wir gespannt was uns erwarten würde.

Insgesamt acht Spielerinnen schnürten ihre Schuhe und traten gegen drei verschiedene Teams an. Sportlich konnten wir zwar keine Siege einfahren, da die meisten Teams doch um einiges älter waren als unser Team.

Das machten den Mädchen aber nicht so viel aus, da wir auch unseren Jungsteam kräftig anfeuern konnten, die etwas mehr Erfolg hatten. Auf jeden Fall wollen wir uns im Training noch mehr Mühe geben, um beim nächsten Turnier einen Platz höher zu schaffen.

17.01.2013 - ALBA AG Gesundbrunnen Grundschule: Freundschaftsspiel gegen Hausburg Grundschule

Am 17.01.2013 war die Basketball AG der Hausburg Grundschule zu gast in unserer Sporthalle. Unsere Basketball AG wurde dabei lautstark durch die zuschauenden Mitschüler unterstützt.

Die nächsten Freundschaftsspiele folgen.

06.01.2013 - AG Basketball O2World

Am 06.01.2013 konnte unsere Basketball AG der Gesundbrunnen Grundschule in der Halbzeit eines Bundesliga Basketball Spiels von ALBA Basketball gegen eine andere Grundschule zeigen was sie kann.

16.12.2012 - Mädchen Basketball im Wedding

Mädchen Basketball Action (MBA) Wedding – eine Aktion der ALBA-Trainerinnen, finanziert durch das Quartiersmanagement

„3 Tage Spiel-, Spaß- und Basketball-Action nur für Mädchen!“ Das war das Motto des winterlichen Wochenendcamps der „Mädchen Basketball Aktion Wedding“. Alle Mädchen, die an einer der vier Weddinger Grundschulen Carl-Kraemer-GS, Gesundbrunnen-GS, Rudolf-Wissell-GS und Heinrich-Seidel-GS in einer Basketball-AG teilnehmen, waren zu diesem Camp eingeladen. Dem Ruf folgten 25 junge Mädchen der 2. bis 6. Klasse mit viel Eifer und Freude. Angeleitet durch die ALBA-TrainerInnen Tanja, Louisa, Olivia und Sandro konnten sich die Mädchen drei Tage lang mit dem Ball in der Halle ausprobieren und austoben, waren ganz unter sich und konnten Kontakte knüpfen und Freundschaften schließen. Ermöglicht wurde dieses Mädchen-Camp durch die Finanzierung durch das Quartiersmanagement Berlin e.V. (Soldiner Kiez, QF2, Projekt „ALBA macht Schule“) und durch die Organisation von ALBA Berlin e.V. und seinen Jugend-TrainerInnen.

Nachdem sich am Freitag die Kinder untereinander mit Hilfe kleiner Kooperationsspiele kennen lernten, ging es Samstag Vormittag voll zur Sache. An drei verschiedenen Stationen wurde intensiv Basketball trainiert. Passen und Fangen, Werfen und Ballhandling wurden in kleinen Gruppen geübt. Nach einer ausgiebigen Mittagspause wurde gebastelt. Mit dem Ziel, dass sich die Mädchen noch ein bisschen mehr kennenlernen, gestalteten die Kinder in Zweiergruppen Plakate über ihre Hobbies, Vorlieben und Besonderheiten. An der Turnhallenwand entstand so eine kunterbunte Posterlandschaft, die am Sonntag auch von den Eltern bewundert werden konnte, denn am Sonntag Mittag kamen - als krönender Abschluss – auch die Eltern in die Halle. Mit einer kleinen Basketball-Show der Mädchen, die sie am Vormittag eifrig einstudiert hatten, wurden die Eltern sportlich begrüßt. Anschließend gab es ein kleines Basketball-Turnier, bei dem jedes Mädchen noch einmal zeigen durfte, was es konnte und dazu gelernt hatte. Nach so viel Action hieß es langsam, Abschied nehmen und mit den Eltern nach Hause gehen. Zur Motivation und Erinnerung gab es für jedes teilnehmende Mädchen ein T-Shirt und ein kleines Trainingspaket, das u.a. einen Basketball enthielt.

Spiel und Spaß, Kommunikation und Kennenlernen standen an diesem Wochenende im Vordergrund. Wir ALBA-TrainerInnen sind davon überzeugt, dass dieses Vorhaben geglückt ist und wünschen uns, dass wir all die Mädels neben unseren AGs und der Grundschulliga bald in einem weiteren Camp wieder sehen.

27.10.2012 - ALBA Grundschulliga - Wir waren dabei!

Am 27.10.2012 fand das erste "ALBA Grundschulliga Turnier" in der Max-Schmelighalle statt. Die ALBA Basketball AG der Gesundbrunnen Grundschule war ebenfalls vertreten und belegte den 3.Platz.

Neben den Spielen gegen andere Grundschulen, konnten die Schüler an der Kinder+Sport Akademie teilnehmen. Diese besteht aus mehreren Stationen an denen die Kinder ihre Fähigkeiten im Basketball testen konnten.

Video zur Teilnahme an der Grundschulliga - Oktober 2012

weitere Informationen zur Grundschulliga